StartLeistungen > Empfängnisverhütung

Empfängnisverhütung

Die Untersuchungen zur Empfängisregelung sind bis auf wenige Ausnahmen Leistungen der gesetzlichen Krankenkassen. Bis zum 20. Geburtstag werden die Kosten für die Verhütungsmittel ebenfalls ganz oder teilweise übernommen. Nach einer genauen Abklärung von eventuellen persönlichen Risiken besprechen wir die möglichen Alternativen und ihre Anwendung einschließlich einer Beratung über die Sicherheit der einzelnen Methoden:

  • "Pille", "Minipille", Vaginal-Ring, Verhütungspflaster
  • Drei-Monats-Spritze
  • Kupfer-"Spirale", Hormon-"Spirale"
  • Hormon-Implantat ("Verhütungsstäbchen")
  • Sterilisation
  • Methoden mit Hilfe der Zyklusbeobachtung ("natürliche" Empfängnisverhütung)
  • Anwendung von Kondomen und Diaphragma

Die Einlage und Entfernung des Verhütungsstäbchens und der "Spiralen" wird in der Praxis durchgeführt.

Und wenn bei der Verhütung eine "Panne" passiert ist: bitte möglichst umgehend in der Praxis melden! Oft ist eine "nachträgliche" Verhütung möglich, z.B. die "Pille danach" oder die kurzfristige Einlage einer Kupferspirale!

Sprechzeiten
Mo 09.00 - 12.00
16.00 - 18.00
Di 09.00 - 12.00
16.00 - 18.00
Mi 09.00 - 12.00
15.00 - 17.00
Do 09.00 - 12.00
17.00 - 19.00
Fr 09.00 - 12.00

Adresse:

Hagener Str. 24a
31535 Neustadt a. Rbge.
Ortsteil Hagen

Anfahrt:

So erreichen Sie uns.

Telefon:

(05034) 80 84

Fax:

(05034) 3 51

E-Mail:

info@praxis-dr-becke.de

Empfehlungsbutton der Stiftung Gesundheit

Empfehlungsbutton des BabyCare-Programms