StartLeistungenAngebote außerhalb des Leistungskataloges der GKV > Dünnschicht-Zytologie

Dünnschicht-Zytologie

Weiterentwicklung des Vorsorge-Abstriches vom Gebärmutterhals

Bei der herkömmlichen Entnahme mit Bürste und Wattestäbchen gehen beim Entsorgen des Mittels zum Abwischen der Zellen bis zu 80% des Untersuchungsmaterials verloren. Außerdem erschweren nach der Färbung eventuell mit auf den Objektträger gelangtes Blut, Schleim oder Bakterien und ihre Produkte die Auswertung, oder die zu beurteilenden Zellen können nicht optimal in einer sehr dünnen Schicht aufgebracht werden. Mit einem neuen Entnahme- und Bearbeitungsverfahren können die störenden Einflüsse weitgehend ausgeschaltet werden, und es kommen deutlich mehr der entnommenen Zellen ins Labor zur Beurteilung. Außerdem können die Präparate bei Auffälligkeiten ohne erneute Abstrichentnahmen weiter untersucht werden, z.B. auf Humane Papilloma-Viren (HPV-Test). Deswegen gibt es inzwischen die Empfehlung, diese besondere Art des Früherkennungsabstriches alle zwei bis drei Jahre durchführen zu lassen. In mehreren europäischen Ländern wird die Dünnschichtzytologie schon längere Zeit routinemäßig eingesetzt.

Die gesetzlichen Krankenkassen übernehmen die Kosten für dieses Verfahren bei der Krebs-Früherkennungs-Untersuchung nicht. Ein Antrag auf Aufnahme in das offizielle Leistungsverzeichnis wurde vom Gemeinsamen Ausschuß der Ärzte und Krankenkassen abgelehnt.

Die Deutsche Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe empfiehlt in ihren neuen Leitlinien zur Früherkennung

  • ab 20 Jahren alle 2-3 Jahre Dünnschicht-Zytologie
  • ab 30 Jahren HPV-Test und konventionelle Zytologie, alternativ Dünnschichtzytologie, alle 2-5 Jahre
Sprechzeiten
Mo 09.00 - 12.00
16.00 - 18.00
Di 09.00 - 12.00
16.00 - 18.00
Mi 09.00 - 12.00
15.00 - 17.00
Do 09.00 - 12.00
17.00 - 19.00
Fr 09.00 - 12.00

Adresse:

Hagener Str. 24a
31535 Neustadt a. Rbge.
Ortsteil Hagen

Anfahrt:

So erreichen Sie uns.

Telefon:

(05034) 80 84

Fax:

(05034) 3 51

E-Mail:

info@praxis-dr-becke.de

Empfehlungsbutton der Stiftung Gesundheit

Empfehlungsbutton des BabyCare-Programms